Schwedenhaus bauen 1
Schwedenhaus Bauen 2
Schwedenhasu von NordHus
Schwedenhäuser von NordHus
Schwedenahsu von NordHus bauen
Schwedenhaus in Handwerkerqualität
Schwedenahsu echt aus Schweden
Schwedenhaus Original
Schwedenhaus preise
Schwedenhaus montieren
Schwedenhäuser bauen
Schwedenhaus bauen
Schwedenhaus Preise
Schwedenhäuser Preis
Schwedenhaus Kaufen
Schwedenhäuser Kaufen
Schwedenhaus kaufen

unsere Schwedenhäuser

STINA (Infos weiter unten)

Schwedenhaus Jan von NordHus

JAN ca. 79m²

Schwedenhaus HELENA    ca. 124qm

HELENA ca 124m²

Schwedenhaus SLÄTTÖ     ca. 110qm

SLÄTTÖ ca 110m²

Schwedenhaus LINA    ca. 110qm  (123qm)

LINA ca 110 (123) m²

Schwedenhaus LISA 139qm

LISA 126 (140) m²

INGA 133 (150) m²

OLE  127 (142) m²

Schwedenhasu MIKAELA 142qm

MIKAELA 131 (142) m²

DANIEL     147 (152) m²

ONSALA  154 (192) m²

Schwedenhaus MICHEL 175qm

MICHEL  158 (175) m²

GUSTAV II   179 (197) m²

VALLDA   180 (196) m²

Schwedenhaus ALBREKT Duo

ALBREKT Duo 179 (197) m²

LEISTUNGSBESCHREIBUNG  LBHD_19_1

Created with Sketch.

A   Balkenlage/ Fundament
B   Aussenwände
C   Innenwände
D   Dach
E   Pfosten Aussen
F   Geländer Aussen
G   Fenster
H   Türen
I    Blechteile
J   Schutzanstrich

K   übrige Ausstattung
L   Zeichnungen u. Beschreibungen
M   allgemeines
N   Optionen
Alle Massangaben in „mm“
Tragendes Bauholz Forderungen nach DIN 68800OSB- Platten gemäß EN 300alle Bauhölzer sind Nadelschnitthölzer, getrocknet und gehobeltTypenstatik für Holzwände und Holzdecken nach deutschen Vorschriften
Wärmeschutzvorschriften laut DIN 4108 oder besser

A. BALKENLAGE/ FUNDAMENT  (Zuwahl, externer Vertrag Bauherren/Fundamentfirma)
A.1.1  Fundamentplatte(gehört nicht zur Hauslieferung)
Wir empfehlen ein Thermofundament

Leistungen Rörvikshus
A1.2  Holz Kriechdecke
(Zuwahl)
Von unten gesehen :
Fundamentpappe und Dichtung für Montage unter der Schwelle.
Hartfaserplatte
Bodenbretter / 45x220 Balken
Zwischenholz
220 Steinwolle
22 OSB 3-Platte
A.2  Verandabalkenlage
45x145 druckimprägniertes 
Riegelwerk
28x120 druckimprägnierter Bodenrost

 A.3  Zwischengeschossdecke
von unten gesehen:

12,5x900x2400 Gipsplatte GKB

28x70 Sparschalung, Abstand 300

0,2 Kombinationsfolie (HD-PE und LD-PE)

45-90x220 Balken / Zwischenholz

95 Steinwolle (215 Randisolierung)

22 OSB- 3 Platte

 

A.4   BALKONDECKE
A.4.1  Standardbalkon

von unten gesehen:

45x170 druckimprägnierte Balken

28x120 druckimprägnierte Balken

(nicht Regendicht mit offenem Boden nach unten)

 A.4.2  Balkon über Veranda

von unten gesehen:

22 Profilpaneel

45x195 Balken / Zwischenholz

22 Rauspund

EPDM Gummidichtung

45 Keile druckimprägniert

28x120 Bodenrost, druckimprägniert

 A.4.3 Innerhalb Gebäude

von unten gesehen:

12,5x900x2400 Gipsplatte GKB

28x70 Sparschalung, Abstand 300

0,2 PE-Folie Flammex

45x220 Balken / Zwischenholz

195 Steinwolle

Latte für Hinterlüftung

22 Rauspund

EPM Gummidichtung

45 Keile druckimprägniert

28x120 Bodenrost

 

B  AUSSENWÄNDE

Raumhöhe im Erdgeschoss:     2,50 m

Raumhöhe im Dachgeschoss   2,40 m

Aussenwände werden als Großelemente von max. 8,5 m geliefert

 B.1  AUSSENWÄNDE

nicht Erker, Dachgauben

 B.1.1 Außenwand mit Holz-Paneel

von außen gesehen:

22x145+22x45 senkrechtes Holzpaneel

28x70 Latte Abstand 600

12 OSB 3-Platte
220 Ständerwerk / Steinwolle

0,2 PE-Folie Flammex

45 liegender Riegel

(wird genutzt als Installationsebene f. Leitungen/ Kabel)

Fenster und Fenstertüren

Fensterblech

Verkleidung für Innenseite:

45 Mineralfaserdämmstoff

12 OSB 3-Platte

12,5 Gipsplatte GKB

B.1.2 Außenwand für Verputzung   (Zuwahl)

Putz (nicht enthalten)

12 STO-Ventec Platte (nicht enthalten)

28x70 Latte, Abstand 600 (nicht enthalten)                  

von außen gesehen:

11 OSB 3-Platten

220 Ständerwerk / Steinwolle

0,2 PE-Fokie Flammex

45 liegendes Riegelwerk 

(wird genutzt als Installationsebene f. Leitungen/ Kabel)

Fenster und Fenstertüren, Fensterblech

Verkleidung für Innenseite:

45 Steinwolle

11 OSB 3-Platte

12,5 Gipsplatte GKB

 B.1.3 Außenwand für Verklinkerung (Zuwahl)

Verklinkerung       (nicht enthalten)

von außen gesehen:

Mauerwerksperre (nicht enthalten)

11 OSB 3-Platte

220 Ständerwerk / Steinwolle

0,2 PE-Folie Flammex

45 liegendes Riegelwerk

(wird genutzt als Installationsebene f. Leitungen/ Kabel)

Fenster und Fenstertüren, Fensterblech

Verkleidung für Innenseite

45 Steinwolle

11 OSB 3-Platte

12,5 Gipsplatte GKB

 

B.3 Gaube (bei Klinkerfassade)

von außen:

22x145+22x45 senkrechtes Holzpaneel

28x70 Latte, Abstand 600

7 Sperrholz

11 OSB 3-Platte

220 Ständerwerk / Steinwolle

0,2 PE-Folie Flammex

45 liegendes Riegelwerk

(wird genutzt als Installationsebene f. Leitungen/ Kabel)

Fenster und Fenstertüren, Fensterblech

Verkleidung für Innenseite

45 Mineralfaserdämmstoff

11 OSB 3-Platte

12,5 Gipsplatte GKB

 

B.4  Giebel

B.4.1 Giebel für 1- oder 2- geschossige Häuser

von außen:

22x145+22x45 senkrechtes Holzpaneel

28x70 Latte, Abstand 600

7 Sperrholz

11 OSB 3-Platte

Dachstuhl

Fenster, Fensterblech

 

C INNENWÄNDE

Raumhöhe im Erdgeschoss:     2,50m

Raumhöhe im Dachgeschoss:  2,40m

in Nassräumen 12,5 Fermacell Gipsplatte statt Gipsplatte

 C.1 Tragende Innenwände

Verkleidung Seite1 lose geliefert

12,5 Gipsplatte GKB

11 OSB 3-Platte

45x95 oder 45x120 Ständerwerk

Verkleidung Seite 2 lose geliefert

45 Steinwolle

11 OSB 3-Platte

12,5 Gipsplatte GKB12

 C.2  nicht tragende Innenwände

45x70 Ständer

45 Steinwolle

11 OSB 3-Platte für beide Seiten

12,5 Gipsplatten für beide Seiten

 C.3  Kniestockwände

28x70 Sparschalung

11 OSB 3 Platte

12,5 Gipsplatte GKB

 C.4  Haustrennwände

2- schalige Wände mit Luftraum von innen:

12,5 Gipsplatte GKB

11 OSB 3-Platte

95 Ständerwerk / 95 Steinwolle

11 OSB 3-Platte

3x12,5 Gipsplatte GKF

 

D DACH  (Dachziegel Fa. Benders)

D.1.1 Dach > 14 Grad

Betondachpfanne, Benders Palema S-Stein

45x95 oder 45x120 Firstbohle

Firstdichtung Typ Gratrolle

Konterlatte und Dachlatte

Matakidachfolie

22 Rauspund in Segmenten (Zuwahl)

 D.1.3 Dach < 14 Grad

Dachbelag: Dachpappe oder –blech (nicht enthalten)

Bitumenbahn

22 Rauspund in Segmenten

Keile für Gefälle < 3°

Stirnbrtett aus Holzpaneel < 3°

 D.2 Dachbinder, Rahmenwerk, Fachwerk oder Balken

1, 2 oder 3 Teile:

Dachbinder mit Nagelplatten als Holzverbindungsmittel

Schneebelastung 1,6kN/m² vorgesehen.

 D.3 Dachüberstand

D.3.1 Traufe

Dachtraufenbretter

Verkleidung aus 22 Profilpaneel

Insektennetz

 D.3.2 Ortgang

Ortgangpfannen (Zuwahl)

Windbretter

Verkleidung aus 22 Profilpaneel

 D.4 Decke unter Dach

D.4.1 Decke unter Dach 1+ 2- geschossiges Haus

von unten gesehen:

12,5x900x2400 Gipsplatte GKB

28x70 Sparschalung, Abstand 300

0,2 PE-Folie Flammex

390 Steinwolle

Windableiter für Traufe

2 Stück 45x170 wie Laufbohle

 D.4.2 Dachschräge bei 1,5 Geschossen

von unten gesehen:

12,5x900x2400 Gipsplatte GKB

45x45 Sparschalung, Abstand 300 / 45 Steinwolle

0,2 PE-Folie Flammex

240 Steinwolle

Latte, 3 Stück in jedem Fach für Lüftung

 D.4.3 Decke für Kehlbalken

von unten gesehen:

12,5x900x2400 Gipsplatte GKB

28x70 Sparschalung, Abstand 300

0,2 PE-Folie Flammex

340 Steinwolle

2 Stück 45x170 wie Laufbohle

D.4.4 Unterschlag

22 Profilpaneel

 

E Pfosten außen

für Balkone und Veranden
Pfosten aus Brettschichtholz

 

F Geländer aussen
für Balkone und Veranden
Pfosten aus Brettschichtholz

 Holzgeländer mit vertikalen Geländerbrettern in Fertigteilen max 2,5m

Handlauf aus druckimprägniertem Holz

 

G FENSTER (Fa. TANUM)

G.1 Fenster / Fenstertüren

Holz weiß lackiert, 3-fach Iso.-verglasung U-wert 0,9 W/m²K

schwedische Dreh-Schwing oder feste Fenster

Aufgesetzte abnehmbare Sprosse

Bad / WC mit Ornamentglas möglich

in Wandelemente montiert

Innenfensterbänke Marmor oder Holz natur

Fensterleibung 12,5 Gipsplatte GKB

 G.2 Dachfenster (Fa. VELUX)

Weiss lackiert mit 2- fach Energieverglasung

Größe 78x98

dunkelgraue Abdeckplatten

Leibung aus 12,5 Gipsplatte GKB

 G.3 Dekorationsfenster (Fa. TANUM)

in nicht isoliertem Raum im Holzpaeel montiertes Fenster

kein Lichteinfall (wegen dahinter liegender Spanplatte o.ä.)

 G.4 Rettungsfenster IFES (Fa. TANUM)
falls erforderlich, nach innen öffnend

 

H TÜREN  (Fa. NorDan)

H.1 Eingangstüren

nach aussen aufschlagend

Weiss lackiert
Innenseite glatt

3- Punkt Verriegelung

Griffe (lose geliefert)

Leibung aus 12,5 Gipsplatte GKB

bei Doppeltüren 1- Punkt Verriegelung
H.1.2 Seitenlicht  (Fa. NorDan)

weiss lackiert

in Wandelemente montiert

Leibung aus 12,5 Gipsplatte GKB

 

I BLECHTEILE  (Fa. Planja für Regenwassersystem)

in Farbe weiß und schwarz:

Dachrinne / Fallrohre (= 150/100)

Ortgangblech

Wandblech

Blech für Gaube

Blech für Balkon außerhalb Gebäude

Fensterblech

in schwarzer Farbe: Schwellenblech 

Farbe ähnlich Dachziegel: Kehlbleche; Erkerdach

 

J SCHUTZANSTRICH / Maler

Holzpaneele werden außen mit Schutzanstrich für den Transport geliefert 
(hell Alkydfarbe,  Falurot Schlammfarbe)
Schutzanstrich auf Sägerauer Außenfläche

 J.1 Fussboden-/Wandbeläge

Spachtelarbeiten, Acrylfugen, Malerarbeiten, Fußbodenbelagsarbeiten und Fliesen gehören nicht zum Leistungsumfang des AN, werden aber nur als Zusatzauftrag der Bauherren von uns ausgeführt

 

K  ÜBRIGE AUSSTATTUNG

Erforderliche Stützen, Balken über Fundamentplatte, Keller

Erforderliches Verankerungsmaterial

Standardsatz Nägel, Schrauben, Leim und Klebeband zur Montage
Bei Lockpanel, horizontaler Paneele und Putz wird unten an der Fassade ein Nagetierschutz montiert

Dachentlüfter, Schneefanggitter

ausklappbare Dachbodentreppe und –klappe zum nicht isolierten Dachboden

Inspektionstüren für Kniestockwände in 1,5geschossigen Häusern
 wenn Zeichnung Schornstein zeigt, wird Dachlucke und Laufrost geliefert

Brandschutzwarner in jeder Etage 1 Stück (Flur) 
(Einhaltung der Landesbauordnung – Brandwarner, ist durch Kunden zu realisieren)

4 Stück Abdeckplanen aus Plastik zum Schutz des Materials
 Material für Bautreppe

 

Individuelle Komplettlösung einer komfortablen Heizungsanlage mit Wohnungslüftung und Warmwasserspeicher mit Solar- Einbindung (Zuwahl).
 Haustechnik, Wasser-/Abwasser-/ Elektro Leistungen beginnen im HWR

 

K.1 Haustechnik  (Fa. Tecalor)
wird angeboten und ausgeführt im Land Brandenburg/ Berlin. 
In allen anderen Bundesländer vergeben Bauherren diese Leistungen vor Ort mit Hilfe von Fa. NordHus.

 

K.2 Elektro    (Fa. Busch / Jäger)

elektrische Installation beginnt am Hausanschlusskasten (Hauptsicherung)

Großflächenschalter weiß (Fa. Busch / Jäger)

HWR:           

1 Zählerschrank, Sicherungsautomat, Fi- Schalter, Potentialausgleich

1 Anschluss für Heizanlage

3 Schukosteckdosen (Waschmaschine, Wäschetrockner, sonst. Gerät)

1 Deckenbrennstelle 

1 E/Ausschaltung,

Wohnen:      

4 Schuko- Doppelsteckdosen,

2 Deckenbrennstellen 

1 Serienschalter

1 TV Anschluss (Leerrohr)

1 Telefonanschluss (Leerrohr)

 Schlafen:     

2 Schuko- Doppelsteckdosen, 

1 Deckenbrennstelle 

1 E/ Ausschaltung,

Gäste WC: 

1 Decken- oder Wandbrennstelle 

1 E/Ausschaltung 

1 Schuko- Doppelsteckdose (Feuchtraum)

Bad:              

1 Schuko- Doppelsteckdose (Feuchtraum) 

1 Deckenbrennstelle

1 Wandbrennstelle 

1 Serienschalter

Küche:         

1 Deckenbrennstelle

1 Wandbrennstelle

1 Serienschalter

1 Herdanschlussdose

5 Schukosteckdosen (Kühl/Tiefkühlschrank, Geschirrspüler,  Mikrowelle, Dunstabzug)

2 Schuko- Doppelsteckdosen                         

Flur EG:

1 Schuko- Doppelsteckdose 

1 Deckenbrennstelle 

1 Serienschalter

1 Klingelanlage

1 Wandauslass für Eingangsbeleuchtung

Flur OG:       

1 Schuko- Doppelsteckdose

1 Deckenbrennstelle

1 Serienschalter

Terrasse:      

1 Außensteckdose von innen schaltbar

1 Wandbrennstelle von innen schaltbar

je weitere Räume: 

2 Schuko- Doppelsteckdosen, 

1 Deckenbrennstelle 

1 E/Ausschaltung

 

K.3 Sanitär
Leitungen: Kalt- und Warmwasserrohre, hochwertige, isolierten Kunststoffleitungen nach DIN, hochwertige hitzebeständige Abwasserleitungen nach DIN.

Der Lieferumfang beginnt hinter dem Wasserzähler des Energieversorgers.

HWR:           

1 Kaltwasseranschluss f. Waschmaschine

1 Abwasseranschluss f. Waschmaschine

1 Wasseranschluss f. Heizung

1 Feinfilterstation für Trinkwasser mit Spülfilter

1 Außenwasserhahn im Bereich des HWR (absperrbar v. HWR)

WC:              

1 Waschbecken, 50cm, weiss

1 Einhandarmatur

1 WC- Becken wandhängend, weiss

1 WC- Brille

Küche:         

1 Anschluss Spülbecken mit Abgang für Geschirrspüler

1 Anschluss f. Küchenarmatur

Bad:             

1 Wanne mit Styroporträger, 170x75,weiss

1 Einhandarmatur mit Duschkopf 

1 Waschbecken, 50cm, weiss

1 Einhandarmatur

1 WC- Becken wandhängend, weiss

1 WC Brille, weiss

1 Duschwanne 90x90cm, Stahl mit Wannenträger 

(im EG bei Bodenplatte = bodengleiche Dusche)

1 Duscharmatur wandhängend

1 Duschaufsatz, eck, Kunststoff
 
 Auswahlvariante:     VIGOUR Badserie Clivia |   

K.4 Treppen   (innen) 

ohne Setzstufen, Buche Keilgezinkt, Geländer Buche

 

L  ZEICHNUNGEN BESCHREIBUNGEN

Hauptzeichnungen

Statische Berechnungen zum Bausatz

Fundamentzeichnung

Montagezeichnungen

Materialspezifikation

 

M  ALLGEMEINES
Es muss gewährleistet sein, dass ein 40 To LKW, Trailerlänge 18m, Breit 3,0m zu jeder Zeit die Baustelle erreichen kann

Alle Erdmassen um Fundament / Keller müssen umlaufend 3m verfüllt u. verdichtet sein

Lagerplatz für Montagematerial muss mindest Fläche wie Haus am Haus sein.
 Am Bauplatz wird für 2 Tage ein 25 To. Montagekran benötigt.

Gauben, Krüppelwalm, Eingangsvorbau, Erker, Balkone, sind Sonderausstattung und  im Standardpreis nur inbegriffen wenn im Vertrag aufgeführt.

Fundamente, Keller, Eingangsstufen, Terrassen, Podeste vor Türen sind nicht enthalten.
 Um Fundamente/ Keller muss bauseits ein Spritzschutzstreifen mit einer Grobkieslage in Breite ca. 30cm als Spritzschutz verlegt werden.

Für den Einbau, Anschluss, Einbindung von Bauteilen die nicht Bestandteil des Werkvertrages sind ist der Bauherr Eigenverantwortlich. 
 Planung und Ausführung Fundamenterder, Potentialausgleich müssen bauseits erfolgen.

Es bedarf einer schriftlichen Aufstellung und Bestätigung der Leistungen des AG, die dieser selber ausführen möchte, durch den AN, da sonst keine Hausgarantie gewährt wird.
 Die Fallrohre der Dachentwässerung, Anschluss an Dachentwässerungsanlage erfolgt bauseits.

Elastische Wartungsfugen und Sanitärfugen unterliegen nicht der Gewährleistung und müssen regelmässig überprüft und erneuert werden.

Wir möchten darauf hinweisen, Holz ist ein lebendes Naturprodukt, d.h. Holz arbeitet und kann von Feuchtigkeit und Trockenheit beeinflusst werden. 

Durch Materialbewegungen an Wänden und Decken können Spalten entstehen. 
 Diese Materialbewegungen sind keine Mängel. 

Tankanlagen gehören nicht zum Lieferumfang.

Entsprechend der notwendigen technischen Montagen von Rohren und Leitungen im Haus können sichtbare    

Abkofferungen entstehen, sind Bestandteil der Fertigmontage

Grundlage der uneingeschränkten Garantie sind Inspektions- und Wartungsverträge nach Herstellerangabe und die normale Nutzung Ihres Gebäudes und der Technik.

Inspektions- und Wartungsverträge sparen langfristig nicht nur Kosten, sondern tragen auch zur längeren   

Lebensdauer und dem Werterhalt Ihres Gebäudes und der Technik bei.

 

Wir behalten uns das Recht vor, technische Details zum Schwedenhaus nach den jeweils aktuellen Lieferbeschreibungen unseres Lieferanten anzugleichen und obig genannte Waren/ Objekte durch gleichwertige Erzeugnisse anderer Hersteller zu ersetzen.


 Diese Baubeschreibung gilt allgemein für alle Haustypen. Für einzelne spezielle Haustypen kann es Lösungen

geben die in dieser Beschreibung nicht aufgeführt sind. In solchen Fällen werden die Arbeiten im Vertrag („ Anlagen zum Vertrag“) gesondert angegeben.
 Örtlich bedingte Sonderforderungen sind in unserem Preis nicht enthalten.
 

Kosten, die der Bauherr an andere Handwerker, Behörden und öffentliche Institutionen zu zahlen hat und die nicht durch uns ausgeführt werden und kein Vertragsbestandteil sind;

- Kosten Baugenehmigung der Baubehörde
- Kosten Prüfstatik
- Kosten Vermessers
- eventuelle Kosten Bauleiter
- Notargebühren

- Planung/ Ausführung Verlegung des Abwasserkanals bis ins Haus
- Planung/ Ausführung Verlegung des Wasseranschlusses bis ins Haus
- Planung/ Ausführung Fundamenterder, Potentialausgleich
- Lieferung und Anschluss der Wasseruhr und eines Absperrhahns
- sonstiger Gebühren des Versorgungsunternehmens.

- Kosten + Planung Grundleitungsplan

- Planung/ Ausführung Elektro-Hausanschlusses bis an das Haus
- Gebühren des elektrischen Versorgungsunternehmen

- Planung/ Ausführung Gasanschluss
- Gebühren des elektrischen Versorgungsunternehmen

- Versicherung für Feuer sowie Bauherrenhaftpflicht und Bauwesenversicherung

- Stromkosten während der Montage
 Auf der Baustelle angeliefertes, aber nicht verbrauchtes Baumaterial verbleibt im Eigentum des AN.

 

M1 Leistungsabgrenzung
Baubehördlich geforderte Grundstücksunterlagen, wie amtlicher Lageplan mit Höhenangaben, Übersichtskarte mit Angaben über die äußere Beschaffenheit des Grundstücks, Übersichtskarte mit Angaben zu den Anschlüssen der Versorgungsunternehmen, einschließlich Kanal- und Leitungstiefen sind durch den Bauherren bereit zu stellen und sind nicht Bestandteil der Leistungen vom AN. Grenzsteine sich nachzuweisen und erforderlichenfalls freizulegen.
Für die vorbereitenden Maßnahmen am Bauplatz, wie die Erschließung/ Änderung von bereits vorhandenen Anschlüssen (Strom, Wasser, Gas, usw.), evtl. notwendige Rodungen und dafür potentiell zu beantragende Fällgenehmigungen sowie die Informationseinholung über evtl. notwendige Ersatzpflanzungen obliegen den AG in eigener Verantwortung. Der AN kann hier unterstützen tätig werden, ist aber nicht zur Abwicklung dieser Maßnahmen beauftragt worden.

 

N  OPTIONEN

Ausssenwand für Erker für Verputzung

Giebel für Verputzung

andere Farben für Dachpfannen

andere Farben für Blechteile

alternativ Ortgangpfannen

alternativ andere Fenster

alternativ andere Fenstersprossen

alternativ andere Aussentüren
 Ggf. wird Zwischenbalkenlage nach Absprache mit zuständigen Monteuren in Kassetten geliefert,
 
CARORT / GARAGEN

Großelemente in gleicher Paneelausführung wie Haus,
28 x 70 Latte
7 Sperrholzstreifen f. Hinterlüftung
11 OSB 3-Platte
120 Ständerwerk

Standard: nicht isolierte Ausführung

bei isolierter Ausführung:
Aussenwände:
120 Steinwolle (lose geliefert)
0,2 PE Folie Flammex
11 OSB 3-Platte (lose geliefert)
12,5 Gipsplatte GKB (lose geliefert)

 

DACH:

Dachausführung wie Haus
 Windableiter für Traufe
 195 Steinwolle (lose geliefert)
 0,2 PE Folie Flammex
 28x70 Sparschalung
 12,5 Gipsplatte GKB (lose geliefert)

 

Weitere Optionen auf Anfrage

 

Bausatz / Hauslieferant;
|  RÖRVIKSHUS Sweden AB
Bygdegårdsgatan 8
SE - 576 93 RÖRVIK
Tel. : +46 382 212 80
Telefax.: +46 382 214 45
www.rorvikshus.de
info@rorvikshus.se 

                                                                                                                                                                  

 

Vertriebspartner;

Fa. NordHus - Inh. Ralf Lubitz
Büro:
Ganghoferstr. 5A
14482 Potsdam
Post:
Ralf Lubitz
Wieselkiez 15
14478 Potsdam
Fu.: 0176 64061032
www.nordhus.info
nordhusinfo@t-online.de

SCHWEDENHAUSTEAM

Created with Sketch.

Als Hausvertrieb bin ich spezialisiert auf schwedische Holzhäuser. Ich helfe Ihnen gern,
Ihren ganz persönlichen Haustraum zu verwirklichen
Fa. NordHus arbeitet seit 26 Jahren auf dem Gebiet Schwedenhausvertrieb, deutschlandweit für seine Kunden.
Eine Arbeit Hand in Hand mit Erfahrenen Montageteams und kleinen Handwerksbetrieben.
Wir zusammen sind ein kleines kreatives Team mit Leidenschaft für den Schwedenhausbau.  Ich liebe es mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten und mit meiner Leidenschaft, meine und somit auch Ihre Ziele zu verwirklichen.
Wie alles begann:
Auf meiner ersten Reise nach Schweden wurde in mir die Begeisterung für schwedische Holzhäuser und den schwedischen Lebensstil geweckt. 
So wurde die Idee für einen Schwedenhausvertrieb geboren. 
Mittlerweile liebe ich diesen Wohnstil nicht nur, ich lebte ihn auch.

SCHWEDENHÄUSER von  NordHus

Created with Sketch.

keine Häuser von der „Stange“ – gemütlich, schön, natürlich und gesund !

 
Die schwedische Holzbauweise ist einzigartig in der Holzarchitektur.
Unsere Schwedenhäuser sind für die Menschen entwickelt, die im eigenen Haus einfach besser leben möchten. Ein Haus klassisch und trotzdem modern und individuell.
Sie interessieren sich für ein Schwedenhaus, ein wertbeständiges Wohnhaus aus dem nachhaltigem Baustoff Holz ? Dann liegen Sie voll im Trend der Zeit. 
Ein Schwedenhaus mit roter Holzfassade, Fenster und Türen die sich nach außen öffnen, der Küche die in den Wohnbereich übergeht und einem „Allrum“  im Obergeschoss, der als zweites Wohnzimmer dient. 
Selbstverständlich können Sie auch jedes unserer Schwedenhäuser im „New England Stil“ bekommen.
Das ist der besondere Vorteil, für Sie als Bauherr, unsere Flexibilität. 
Wir zeigen Ihnen auf unserer Internetseite einige Hausideen, Sie entscheiden dann über die Größe und die Optik Ihres Hauses.
Schwedenhäuser von NordHus werden für unsere Bauherren mit höchsten Ansprüchen an gutes Wohnen, individuell nach Wunsch geplant und im Werk in Schweden hergestellt.
Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung im Holzhausbau und genießen Sie Qualität. 
Fühlen Sie sich in Ihrem Schwedenhaus von NordHus  sofort zu Hause. 


Ihr Weg zum Schwedenhaus

Schwedenhaus der Weg dahin

Ein Schwedenhaus für die besten Jahre

Die Kinder sind aus dem Haus und Sie wünschen sich eine Veränderung, ein kleines feines Schwedenhaus in dem Sie Ihre besten Jahre verbringen möchten.
Ein Bungalow natürlich ohne Treppe, mit flachen Türschwellen, großen Fenstern hinter denen man gemütlich sitzen kann um Regen oder Schneestürme zu beobachten, wenn man es innen mollig warm hat.
Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche, wir schauen dann wie wir für Sie ein hübsches Häuschen zaubern können.

Was zeichnet NordHus aus?

Kosten für Ihr Schwedenhaus

Kosten für Ihr Schwedenhaus

Die Kosten für Ihr Schwedenhaus setzten sich aus verschiedenen Positionen zusammen, dabei sollte die Planung Ihres schwedischen Traumhauses gut durchdacht sein.

Den besten Überblick über diese Kosten bekommen Sie wenn Sie sich ein Angebot von uns erstellen lassen.

Für ein Angebot benötigen wir natürlich den Kontakt mit Ihnen. Es reicht nicht zu Fragen was kostet das Haus, dann werden Sie keinen realistischen Preis bekommen.

Kein Haus ist wie das andere, jeder Bauherr hat Wünsche die es zu berücksichtigen heißt.

Deswegen benötigen wir auch immer das von Ihnen geplante Budget für Ihr Haus, denn wenn wir Ihr Budget nicht kennen, können wir soviel planen wie wir wollen - wir werden Ihre Preisidee nicht treffen. Nur in enger Zusammenarbeit mit Ihnen erhalten Sie eine transparente Kosten Zusammenstellung aller Gewerke.

Warum man auf uns zählen kann? Weil unser Unternehmen mehr ist, als nur ein Business. Jede Person in unserem Team ist einzigartig – und wir alle teilen die gleichen Werte.

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.

Schwedenhaus - STINA

Hej, hej ! Liebe Bauherren

 Das Schwedenhaus STINA wurde von NordHus extra für die kleinen deutschen Grundstücke entwickelt. Beim Anblick dieses kleinen roten Schwedenhauses stellen sich gleich Urlaubsgefühle ein.
Es hat eine relativ kleine Grundfläche und trotzdem haben sie ausreichend Platz mit der Familie. Selbstverständlich ist es auch bei STINA möglich vom klassischen schwedischen Stil zum New England Stil zu wechseln - alles bleibt gleich - die Fassade ändert sich in waagerrecht und die Hausfarbe ist nicht mehr rot.
Sie haben bei STINA die Möglichkeit die Hausansichten zu kombinieren.
Genießen Sie den Sonnenuntergang mit einem guten Glas Wein auf Ihrem Balkon über dem Verandaeingang oder empfangen Sie Ihre Gäste auf dem einladenden Verandaeingang.
Kombinieren Sie z.B. Straßenseite mit Verandaeingang und Rückseite mit Gaube oder Straßenseite mit Verandaeingang / Balkon und Rückseite mit Gaube - je nach Geschmack und natürlich nach Geldbeutel. 
Der Grundriss vom Erdgeschoss und vom Obergeschoss passt für alle Kombinationen und kann nicht verändert werden, ebenso bleibt die Hausgrösse für jede Kombination gleich. 
Über die Diele im Erdgeschoss gelangt man in den offenen großzügigen Wohnbereich. 
Der Haustechnikraum ist von uns so geplant, dass eine zweite Haustür in ihm Platz findet.  
Im Obergeschoss haben wir drei große Schlafzimmer und das Familienbad.
Das Haus Außenmaß für die Variante ohne Anbauten ist 9,76 m x 8,56m 
plus die jeweiligen Anbauten Verandaeingang bzw Verandabalkon:


Angebot anfordern

Schwedenhaus Stina
Schwedenhaus EG
Schwedenhaus OG
Schwedenhaus Hinterseite
chwedenhaus Verandaeingang Gaube mit 2 Fenster
Schwedenhaus Verandaeingang
Schwedenhaus Gaube 3 Fenster
Schwedenhaus Verandaeingang Balkon Gaube

Fa. NordHus arbeitet seit 1992 deutschlandweit  im Schwedenhaussektor. Mit dem Familienunternehmen Rörvikshus, als schwedischen Haushersteller, hat NordHus einen verlässlichen und soliden Partner gefunden.
Alle unsere Schwedenhausinteressenten haben die Möglichkeit hier zu uns nach Schweden zu kommen. Sie schauen sich das Hauswerk an, in dem Ihr Schwedenhaus hergestellt wird und Sie übernachten im Musterhaus mit Seeblick.
Ganz nebenbei genießen Sie die schöne Landschaft mit ihren Seen und Nadelwäldern.
Wir sagen Herzlich willkommen in Schweden -   Välkommen i Sverige

RÖRVIK  liegt im südschwedischen Hochland, umgeben von mehreren Seen und großen Nadelwälder. Hier befindet sich auch das Hauswerk von Rörvikshus. Gern begrüßen wir Sie hier zum kostenfreien Probewohnen (2 - 3 Übernachtungen). Nach der Werksbesichtigung können Sie mit Entscheidungsträgern des Werks sprechen und zum Abschluss Ihres Besuchs bei Rörvikshus unterschreiben Sie Ihren Werkvertrag.